So startet ein echter Bergfex in den Tag

WIE STARTET EIN BERGFEX SEINEN TAG?

 

#1

Ein echter Bergfex wacht umgeben von herrlichem Zirbenduft erholt auf, hüpft unter die Dusche, singt zu seiner Spotify Playlist „Mountain Sounds“ ­ um schon mal richtig in Stimmung zu kommen. Er steht rätselnd vor dem Kleiderschrank welches Bergoutfit heute zu ihm passt. Er hat nämlich zwei Garnituren: die coole Lässige in knalligem Rot und die sportlich Elegante in Hellblau. Natürlich hat er ein passendes Stirnband und Mütze dazu. Die Wahl fällt heute auf Blau, denn bei diesem strahlenden Kaiserwetter möchte er am liebsten mit der Natur verschmelzen. Nach der Kleiderwahl macht sich der Bergfex ein herzhaftes Frühstück: zwei Scheiben knuspriges Bauernbrot mit würzigem Bergkäse, eine kleine Schüssel Müsli mit frischen Bananenstücken und natürlich ein stärkendes Zirbensafterl aus selbst gemachten Zirbensirup. Dabei bemerkt er, dass der Sirup schon dem Ende neigt – nichts wie ab in den Zirbenwald, um neue Zirbenzapfen zu sammeln.

 

#2

Seine Wahl fällt heute auf den Zirbenwald-Naturweg in Obergurgl. Er wandert unter 300 Jahre alten Bäumen durch den idyllischen Zirbenwald in Richtung Schönwieshütte. Mitten in den Ötzaler Aplen, umgeben von Ruhe und Gemütlichkeit, kann er die Natur voll und ganz genießen. Nachdem er eine leckere Brettljausn und das herrliche Bergpanorama genossen hat, macht er sich auf den Heimweg. Schließlich muss er noch Zirbenzapfen sammeln, um anschließend gleich den Zirbensirup zu kochen.

 

#3

Zuhause angekommen packt der Bergfex seinen gesammelten Bergschatz aus. Zum Ansetzen von Zirbensirup eignen sich am besten frische Zirbenzapfen. Seit Jahrhunderten werden die Wirkstoffe des Baumes auch für gesundheitliche Zwecke verwendet. Zirbensirup wirkt gegen Erkältungsviren, Grippe, Husten, Schnupfen und Bronchitis. Zudem eignet sich sein lieblicher Geschmack hervorragend zum Süßen von Joghurts, Tees sowie Desserts. Hier das geheime Zirbensiruprezept des Bergfexs:


Zerschneide 4 Zapfen, gib eine ½ Zitrone, 1 kg braunen Zucker und Pfefferminze dazu und übergieße das Ganze mit 1 Liter heißem Wasser. Das Ganze über Nacht stehen lassen, dann aufkochen und reduzieren. Abseihen und in Flaschen füllen.

 

#4

Nach getaner Arbeit und schon voller Vorfreude auf den fertigen Zirbensirup am nächsten Tag, lässt sich der Bergfex glücklich und erschöpft auf seine Couch fallen. Umgeben von feinstem Zirbenduft seines Raumlüfters aus Zirbenholz, schlummert er langsam ein. Der angenehme Duft des zirb. lässt den Bergfex nicht nur vom Zirbenwald träumen, sondern fördert aufgrund der entspannenden Kraft der Zirbe auch die Regeneration seines Körpers. Sogar seine Herzfrequenz wird dank des einzigartigen Zirbenraumlüfters geschont. So ein Bergfex weiß, wie sich’s leben lässt!

 

 

© Picture – Chad Madden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • REGIONALE PRODUKTE
  • GRATIS VERSAND AB € 60 AT/DE
  • SICHERES EINKAUFEN!
  • GRATIS RETOURE