Die Checkliste für ein naturverbundenes Leben

DIE CHECKLISTE.

 

#ACHTSAMKEIT – TAKE CARE!

Zuallererst solltest du dir ein ruhiges Plätzchen suchen ­– am besten mit Blick auf unsere herrliche Berglandschaft – ­und versuchen in dich zu gehen. So kannst du herausfinden, was in deinem Alltag vielleicht zu kurz kommt und welche Bedürfnisse du tatsächlich hast. Denn du musst kein Bergfex sein, um etwas mehr Natur in dein Leben zu bringen.

 

#YINYANG – STAY TUNED!

Yin und Yang stammen ursprünglich aus der chinesischen Philosophie und sind zwei entgegengesetzte Prinzipien, die sich im immerwährenden Kreislauf gegenseitig beeinflussen. Es gibt viele Möglichkeiten deinen Körper und Geist in Einklang zu bringen. Dabei solltest du immer auf dich selbst hören. Sitzt du in der Arbeit meistens vor dem Computer und dein körperlicher Ausgleich kommt zu kurz? Dann solltest du dir überlegen, wie du dich am liebsten sportlich betätigen möchtest und dir dann auch bewusst Zeit dafür nehmen. Nimm dir zum Beispiel vor, jeden Tag eine halbe Stunde Yoga zu machen oder gehe doch einfach mal zu Fuß, statt die Öffis zu benutzen. Besonders wichtig ist es, dass du dir nicht nur einen Ausgleich, sondern auch einen Umgebungswechsel schaffst. ­Deshalb ab in die Natur mit dir!

 

#FREIZEIT – GÖNN DIR!!

Damit es dir gelingt mit dir selbst im Einklang zu sein und Raum für Natur zu schaffen, solltest du deine Freizeit sinnvoll nutzen. Gönn deinem Geist und Körper frische Luft, anstatt wieder stundenlang im Internet zu surfen und von Kopfschmerzen geplagt auf der Couch zu liegen. Auf deiner Checkliste sollte unbedingt techfreie Zeit stehen. Nur so kannst du wirklich entspannen und das Schöne um dich herum voll und ganz wahrnehmen, wie eben die Natur. Wer auf der Suche nach etwas mehr als nur gewöhnlicher Erholung ist, der kann zum Beispiel einen schönen Spaziergang im Zirbenwald mit seinen Liebsten unternehmen. Wusstest du schon, dass die Zirbe eine beruhigende Wirkung auf unseren Körper ­– insbesondere unseren Herzschlag – hat und uns hilft schneller zu regenerieren?

 

#NATUR – KEINE PROZEDUR!

Du bist nicht so ein Naturfreund, aber hast trotzdem Lust auf ein wenig mehr Natur in deiner Umgebung? Dazu musst du nicht unbedingt raus gehen oder die Berggipfel Tirols erklimmen, denn schon kleine Veränderungen können eine große Wirkung erzielen. Hast du schon mal daran gedacht, dein Zuhause in eine kleine grüne Oase zu verwandeln? Es gibt viele verschiedene Pflanzen wie Bogenhanf, Aloe Vera oder die Kentia Palme, die deine Luft nicht nur von Schadstoffen reinigen, sondern auch mit viel frischem Sauerstoff versorgen und so für ein angenehmes Raumklima sorgen. Oder wie wäre es mit einem zirb.? Der Raumlüfter aus Zirbenholz verbreitet nicht nur einen bezirbenden Duft, sondern dient auch als natürlicher Luftbefeuchter. Zudem hilft dir ein zirb., auf Grund der gesundheitsfördernden Wirkung der Zirbe, Stress abzubauen sowie regenerative Ruhepausen umgeben von Zirbenduft zu genießen. Na, schon bezirbt?

 

© Tim Swaan

Tags: Leben, Zirbe, Bergfex

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • REGIONALE PRODUKTE
  • GRATIS VERSAND AB € 60 AT/DE
  • SICHERES EINKAUFEN!
  • GRATIS RETOURE